Workshop – Dunia ndogo

 

Dunia ndogo  – die kleine Welt

Workshop: Ein paar Stunden in den Usambaras

Dunia ndogo ist ein Projekt von „Kwetu ni Kwenu“ in Kooperation mit „TUPANDE Usambara Lushoto“. Die ProjektpartnerInnen wollen mit „dunia ndogo“ Bewusstsein und Verständnis schaffen für die Vielfältigkeit von Kulturen und Lebenskontexten und die Zusammenhänge von Lebensumständen in einer globalisierten Welt.

Durch Workshops sollen Kindern und Jugendlichen Raum geboten werden für die Auseinandersetzung mit Afrika/Tanzania und im speziellen mit dem Lebensalltag von Menschen in den Usambara Bergen/ Lushoto

Der Workshop soll dazu beitragen, einerseits einen offenen und dynamischen Umgang mit Menschen aus anderen kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Lebenskontexten zu fördern und andererseits Anregung schaffen, über den eigenen Lebenskontext hinaus zu denken und Zusammenhänge zwischen individueller Lebensrealität und globalen Entwicklungen zu erkennen und zu verstehen.

16360637711_b27037a336_o15742407833_a02ce1bd15_o

Wie sieht der Workshop aus?

Durch verschiedene praktisch erfassbare und anschaulich dargestellte Thematiken in Form von 4 Stationen können Jugendliche und Kinder sich ein paar Stunden lang das Leben von Menschen in Lushoto/Usambara Berge/ Tanzania etwas genauer ansehen und den Workshop-betreuenden Personen Fragen stellen.

Durch Bilder und Fotos, Musikbeispiele und Musikinstrumente (Trommeln u.a.), anfassbare Materialen wie Kunsthandwerk, Werkzeuge und Kochutensilien, Geschichten aus dem Alltag der Menschen, …tauchen die Workshop-TeilnehmerInnen für kurze Zeit in die Welt der „so anderen“ Art zu leben ein und lernen (annähernd) „be-greifen“, was Tanzania und die Usambara Berge ausmacht.

15739937164_210d7209c3_o16174761928_340cb45089_o

16361466682_1c38f559b0_o15742398233_ab0629d921_o16336406306_ed3f928734_o

Eine Reise anhand von verschiedenen Stationen innerhalb des Workshops führen die BesucherInnen durch unterschiedliche Lebenswelten der Menschen in Tanzania – durch die Stadt, durch den Markt, in das Dorf, in ein Haus zu einer Familie, zu Bauern/Bäuerinnen, HandwerkerInnen, in eine Schule etc. – und konfrontiert sie mit den jeweils damit einhergehenden gesellschaftspolitischen und alltäglichen Themen der betroffenen Menschen. Der Workshop beinhaltet viele praktische Elemente, um den BesucherInnen die Wahrnehmung der Themen mit allen Sinnen zu ermöglichen

16336412896_bde3a79c2d_o16176500747_ae2bd57cde_o

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s